GERMANMOTORKULT

AvD-Histo-Monte 2016 - Mit dem Opel Ascona über die Alpen bis nach Monte Carlo - Tag3: Das Feld der AvD-Histo-Monte kämpfte sich auf dem Weg ans Mittelmeer über hohe Berge und durch tiefste Täler. Tag drei brachte strahlende Sonne, grandiose Landschaften und mit dem Audi Urquattro Team Gorning/Hinze einen neuen Spitzenreiter. 

12705577_500513136817087_9149560739885076022_n

Zeitstrafe auf der AvD-Histo-Monte trifft Startnummer 27

Das Team von KFZ Friedrichs fuhr sich auf dem Weg nach Cannes leider eine 5 Sekunden Zeitstrafe ein und landete auf dem 6ten Platz in der Gesamtwertung.

Doch Tag 4 steht noch bevor. Nach dem Start in der Filmstadt Cannes geht es am letzten Tag der AvD-Histo-Monte 2016  durch die Parfüm-Hauptstadt Cannes, an einem der schönsten Orte Frankreichs (Gourdon) vorbei und dann hinauf zum altehrwürdigen Col de Turini. Nach dem Mittagsstopp bei Laetitia im Restaurant Les Trois Vallées geht es in Schlangenlinien zum Ziel – am ruhmreichen Hafen von Monaco.

Über den Verfasser Zeige alle Beiträge Webseite des Verfassers

Michael Peschel

Michael ist der Betreiber von GermanMotorKult. Gleichzeitig auch Verfasser der meisten Artikel im Blog Magazin. Zudem ist er Social Media Spezialist, Editor und Inhaber der KFZ-Marketing Agentur MotorMarketing.

Was sagst Du dazu?

Your email address will not be published. Required fields are marked *