GERMANMOTORKULT
Low Sunday

Das VAG Treffen "Low Sunday 2017" des 1. VW Club Kaiserslautern geizte nicht mit klassischen Fahrzeugen aus dem VAG-Lager. 

Beim Low Sunday handelt es sich um das letzte „überlebende“ klassische VW-Treffen des Südwestens. Noch vor einer Dekade konnte man als autobegeisterter Saarländer oder Pfälzer seinen persönlichen Eventplaner mit etlichen regionalen VW-Treffen würzen. Das änderte sich innerhalb weniger Jahre. Obwohl die Fahrzeuge des VAG-Konzerns weiterhin den Löwenanteil der Tuningszene stellen, scheinen markenbezogene Events auf dem Rückzug zu sein. Nur der 1. VW Club Kaiserslautern hält im Südwesten wacker die Fahne hoch. Das VW-Treffen des Clubs, das vor einigen Jahren eine Namensänderung verpasst bekam, kann mittlerweile schon als Traditionsveranstaltung bezeichnet werden. In so manch einem Regal steht so noch ein Fotoalbum mit Analogfotos des Events. 

Low Sunday

Low Classic Audi 80

Die Klassiker des Low Sunday 2017

Bei Anhängern der Marke Volkswagen wird Altblech ja sowieso schon immer gewürdigt. Der anhaltende Trend zu alten und noch älteren Fahrzeugen hat zusätzlich dafür gesorgt, dass der Low Sunday mit einigen klassischen Perlen aufwarten konnte. Dabei wurde auch einmal mehr deutlich, dass der Golf II sich mittlerweile eindeutig unter den Oldies tummelt. Doch genug der Worte. Viel Spaß mit den Fotos!

VAG Treffen Kibo 2017

Tombola für den guten Zweck

Für den guten Zweck gab es in diesem Jahr erneut eine große Tombola. Den Hauptpreis stiftete in diesem Jahr der deutsche Felgenhersteller Oxigin mit einem Satz aus der beliebten Oxigin 20 Attraction Serie. 

Low Sunday

Große Tombola mit hochwertigen Preisen für den guten Zweck

Foto/Text: Ben Planz kommt aus der Region und nutzte seinen freien Sonntag in KiBo!

Über den Verfasser Zeige alle Beiträge

Veranstaltereintrag

Autor dieser Eintragung ist der Veranstalter selbst. Weitere Informationen rund um die Veranstaltung findet ihr auf der Homepage des jeweiligen Events, bzw. des Veranstalters. Der Betreiber Germanmotorkult.com übernimmt keine Verantwortung für die Inhalte dieses Eintrags.

Was sagst Du dazu?

Your email address will not be published. Required fields are marked *