GERMANMOTORKULT
food rallye neuwied

Bereits zu siebten Mal veranstaltete die Interessengemeinschaft Young-Oldtimer-Neuwied e.V. die food rallye in Neuwied. Oft hatte ich schon vor dort mit zu fahren, doch es hatte nie geklappt. Entweder fehlte die Zeit oder das Auto. Dieses Jahr war es eine Punktlandung, wir waren am Start!

food rallye neuwied 2016 - 16

Bosch Classic Service war mit auf der Strecke

Die IG aus Neuwied hat in der Young- und Oldtimerszene einen ausgezeichneten Ruf. Wann auch immer die Enthusiasten einladen ist für ein volles Haus – oder Parkplätze – garantiert! So ist auch die Oldtimerrallye der Interessengemeinschaft kurz nach Eröffnung der Nennliste meist ausgebucht. Trotz über 120 möglichen Fahrzeugen sind die Plätze heiß begehrt und entsprechend schnell weg. Und das aus gutem Grund, wie ich feststellen durfte! In diesem Jahr hatte ich das Glück für den Internetsender RADIO OLDTIMER an den Start gehen zu dürfen - und zu können!

food rallye neuwied

Für RADIO OLDTIMER mit dem Audi 100 Coupe S am Start.

03.09.2016 - Oldtimer - 7. food rallye neuwied - Foto: PhotoAHRt

03.09.2016 - Oldtimer - 7. food rallye neuwied - Foto: PhotoAHRt

Am Start mit MrsOrangina

Für mich war die Teilnahme ein besonderes Highlight! Nach drei Jahren Revision konnte ich mein Audi 100 Coupé S "MrsOrangina" an den Start bringen. Das Coupe wurde zwei Tage vor der Oldtimerrallye fertig! Nach einigen Rallye Veranstaltungen war es Ende 2013 an der Zeit das Coupé technisch von Grund auf zu revidieren. So waren unter anderem Getriebe, Kühler, Kupplung, Abgasanlage und Bremse auf der to-do Liste. Ins Detail mag ich hier nicht gehen, kleinere Arbeiten gar nicht erst aufzählen. Es war viel zu tun und nervenaufreibend! Das könnt Ihr in meinem Fahrzeugblog unter www.Coupe-S.de nachlesen!

food rallye neuwied

Porsche 914 - Konzentration auf das Bordbuch bei der Co-Pilotin.

Die food rallye ist keine gewöhnliche Oldtimerrallye. Die Ausfahrt steht vielmehr für Spaß mit Youngtimer und Oldtimer auf der Straße. So galt es in diesem Jahr zum Beispiel das Gewicht einer Kurbelwelle zu schätzen, Gerüche zur erkennen und natürlich auch Bilderrätsel entlang der Strecke zu lösen. Alleine das Finden der Bilder ist schon eine interessante Aufgabe, denn die Bilder kommen nicht der Reihe nach und Fragen wie „... das Haus auf der anderen Seite des Flusses...“ bedürfen Weitblick von Fahrer und Co. Wie auch bei echten Rallyes sitzt das Gehirn natürlich rechts und übernimmt die komplette Navigation. Gefahren wird nach Chinesenzeichen, Text und Bildern! Verfahren eigentlich unmöglich! Wir waren nach Bandrolle unterwegs und haben alle technischen Helferlein einfach aus gelassen. Braucht es auch auf der food rallye nicht! Es geht nicht um Bestzeiten, sondern um das zusammen Fahren, das Erleben und die Geselligkeit.

food rallye neuwied 2016 - 35

Ranfahren! - Die spezielle Wertungsprüfung der food rallye 2016 an der Mosel.

Bei der Geselligkeit kann die food rallye der Interessengemeinschaft Young-Oldtimer-Neuwied e.V. vorneweg punkten! Der Zeitplan ist dehnbar gestaltet, die Pausenzeiten nicht bindend und die Verpflegungspunkte mehr als reichlich! So hatten wir bereits am Morgen vor dem Start ein im Startgeld inkludiertes Frühstücksbuffet im food Hotel Neuwied und ausreichend Zeit, um uns mit Gleichgesinnten aus zu tauschen. Auf der Strecke gab es immer wieder Stempelkontrollen mit Hereingabe von Wasser und Backwaren. Verpflegungspunkte waren eine Mittagsrast auf abgesperrtem EDEKA-Parkplatz, eine Kaffeepause mit Kuchen und ein äußerst leckeres Grillbuffet am Abend vor der pünktlichen Siegerehrung. Alles übrigens im wirklich günstigen Startgeld inklusive.

food rallye neuwied 2016 - 50

Am Abend gab es ein leckeres Grillbuffet am food Hotel in Neuwied

Die ausgewählte Strecke tat ihr übriges! Entlang des Rhein, einen Sprung über die Eifel hinab ins Moseltal und wieder hinauf in den Hunsrück. Nach der Mittagsrast wieder über schmale Straßen hinab an den Rhein, darüber, der Lahn entlang und hinauf in den Taunus. Wieder hinab nach Bad Ems an der Lahn und auf in den Westerwald. Ich kenne die Region durch 16 Jahr Aussendienst wie meine Westentasche und wirklich: Die Streckenfinder der Neuwieder haben sich die kleinsten und schönsten Straßen der Region für die food rallye 2016 zu Eigen gemacht!

food rallye Neuwied

food rallye 2016 - Das Fazit!

Am Ende des Tages konnte ich der IG ein wirklich großes Lob für diese Veranstaltung aussprechen! Das Audi 100 Coupé S lief perfekt und Petrus tat mit bestem Wetter sein übriges. Ein toller Tag in Rahmen einer sehr schönen Gemeinschaft. Meine Nennung für 2017 gebe ich hiermit – zur Sicherheit – schon einmal proforma ab! ☺

Alle Bilder zur food rallye 2016 der IG Young- und Oldtimer Neuwied e.V.

Bildquellen: Michael Peschel, MotorMarketing & Daniel Schäfer, PhotoAHRt.de

 

Über den Verfasser Zeige alle Beiträge Webseite des Verfassers

Michael Peschel

Michael ist der Betreiber von GermanMotorKult. Gleichzeitig auch Verfasser der meisten Artikel im Blog Magazin. Zudem ist er Social Media Spezialist, Editor und Inhaber der KFZ-Marketing Agentur MotorMarketing.

2 KommentareHinterlasse einen Kommentar

Was sagst Du dazu?

Your email address will not be published. Required fields are marked *