GERMANMOTORKULT

Jeder, der nicht halb blind durch die Tuningszene läuft, kennt diesen grünen Opel Kadett E. Aber nicht nur Tuningjünger dürften dieses Kultstück kennen. Der Schaffensdrang von Jens Drebenstedt rund um seinen Bochumer Kadetten bleibt mittlerweile keinem mehr verborgen. Überall, wo sich die Welt rund um kultige Fahrzeuge dreht, findet dieses Einzelstück seine Bewunderer.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 18

Den Opel Kadett von Jens Drebenstedt nun bis ins Detail mit allen Daten und Fakten zu beschreiben würde hier jeden erdenklichen Rahmen sprengen. Keine Schraube blieb bei diesem Wagen unangetastet und kein Teil unbearbeitet. Ja sogar mehrfach hat sich der Kadett unter dem Wirken des Troisdorfer Schraubers neu erfunden. Endlos viele Teile wurden eigens angefertigt, gedreht und veredelt. So kommt es dann auch, dass der Wagen zu Ruhm weit jenseits der Staatsgrenzen erlangt und sich Werbepartner um die Gunst des Opels rangen. So finden sich an dem Wagen neben eigenständigen Anfertigungen auch Arbeiten wohlkingender Marken wie Clarion, Audio System, dem Spezialisten für Bremstechnik Ralf Schmitz, Sonax Autopflege und auch der Aluminium Manufaktur Medes.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 91

Perfektion bis ins letzte Detail beim Opel Kadett E-Type von Jens.

Zu jeder Veranstaltung im In- und Ausland wird Jens mit seinem Kultstück mittlerweile geladen. So war er bisher in der Summe sechs Mal auf der Essen Motor Show, davon zwei Mal zur TuningXperience. Natürlich zählen auch Besuche auf dem Opel Festival in Oschersleben und eine Platzierung in den Top 10 beim European Tuning Showdown zur Tuning World Bodensee zu den Highlights. Alles in den Schatten stellte dann die Reise des Opel Kadett E-Type zum Goodwood Festival of Speed.

Facebook Fanbase green loaded

Auch die Facebook Fanpage des Opel Kadett E-Type von Jens Drebenstedt freut sich einer stetig wachsenden Fangemeinde. Fast 6.500 Fans zählt die Fanpase des E-Kadett zum aktuellen Zeitpunkt (24.12.2014).

Bildschirmfoto 2014-12-17 um 17.08.33

Der Opel Kadett E-Type aus der Perspektive von Fotograf Martin Hillmann

Nun aber genug der Worte, denn in diesem Fall zeigen Bilder eindeutig mehr, als meine Zeilen je ausdrücken werden. Genießen wir gemeinsam die Impressionen zu Jens´Opel Kadett E-Type aus der Perspektive von Fotograf Martin Hillmann alias Von German Custompixel.

(Mit dem Klick auf eines der Bilder startet ihr die Slideshow)

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 1

F A H R Z E U G / VEHICLE

Hersteller / manufacturer:         Opel

Modell / class:   Kadett E GSI 16V

Farbe / colour: British Racing Green von Jaguar

Baujahr / year of construction:             1990

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 2

Kaufdatum / date of purchase: 2.1.2000

Kaufpreis / purchasing price: 6500 DM

Damaliger Zustand / situation at that time:             Absoluter Originalzustand

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 3

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 9

FELGEN des Opel E-Type

hochglanzverdichtete 9x17 ATS DTM ET30 mit 215/35 17 Hankook Evo S1 ,hinten mit 30mm Spurverbreiterungen

Opel FAHRWERK

-Airride System von Airlift mit 11,5 Liter Tank in Chrom,480er ViAir Kompressor und 4 Ventiltechnik.Adaptionsplatten aus poliertem Edelstahl.
-Domstreben vorne und hinten aus Edelstahl (Eigenbau,poliert)
-Heigo Üerrollbüel Alu mit doppeltem Kreuz und V2A Verbindern (poliert/ Eigenbau)

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 4

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 22

K A R O S S E R I E / Autobody

Schweißarbeiten

Motorraum komplett,Motorhaube von innen ,Heckklappe gecleaned und ein Fach für das selbstleuchtende Nummernschild angefertigt.Versteifungen der Karosserie nach Gruppe A Katalog

Lackierung  / painting :

Lackiererei Heinz Frins GmbH in Spich

Teilweise habe ich selber lackiert (Motor/Getriebe,sämtliche Anbauteile)

Farbe / colour:.   British Racing Green von Jaguar

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 6

 

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 25

A N T R I E B S S T R A N G / DRIVE CHAIN

Differential / differential: original

Getriebe / gear drive: F-20 manuelles 5-Gang Sportgetriebe (kurz),-Schaltwegverkürzung aus poliertem Edelstahl (Eigenbau)
- mit vollsynthetischem Getriebeöl
-Getriebedeckel geglättet und hochglanzpoliert
-Schaltdom verchromt, Entlüftung aus poliertem Edelstahl
-Offene Schaltkulisse aus Aluminium gefräst, Schaltknüppel poliert und Eigenbau Schaltgriff mit Lotus-Logo.

Kupplung / coupling: Sachs Sport.

Schwungrad / flywheel: erleichtert und feingewuchtet

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 26

M O T O R / ENGINE OPEL KADETT E

Typ / version:                     C20XE 2.0 Liter 16V

Leistung / engine performance:            200PS

Kraftstoff/ fuel :     Super Plus

Ansaugkrümmer / induction pipe:

geportete Lexmaul RAM-Induction

offener K&N Luftfilter mit Ansaugung in Front und im Kotflügel,Filter sitzt in einem -polierten Edelstahlgehäuse

Kraftstoffsystem (Tank, Pumpen, Leitungen, etc.): / induction elbow (tank, pump, lines)

-geänderte sequentielle Kraftstoffeinspritzung (Bosch Motronic M2.5 mit -Chip/Elektronikoptimierung)

-geänderte Einspritzdüsen (4 strahlig mit 247ccm bei 3 bar )von Motoronic M2.8, Power-Rohr (poliert/Eigenbau-einstellbarer Benzindruckregler von Gema Motorsport auf optimierten und poliertem und gekürzten Düsenstock für 3,0 Bar mit Druckanzeige-Kraftstoffdruck bei Vollast auf 3,5 bar erhöht

Zylinderkopf (Typ, Bearbeitungsart, etc.) / cylinder head (typ, kind of handling etc.)

Motorsteuermechanik (Nockenwelle, Kipphebel, Ventile,etc.)

KS 700 , geändert von D.S.O.P

natriumgekühlte Auslassventile, verstärkte Ventilfedern, verstärkte Hydrostössel-feineinstellbare Nockenwellenräder aus hochfestem Aluminium,poliert,Eigenbau

Pleuel: con-rod:      Schmiedekolben, Temperguß-Pleulstangen mit schwimmender Kolbenbolzen-Lagerungl, verstärkte Lager

Art des Schmiersystems / kind of cubrication system:

Original mit poliertem Aluminiumkühler

Art des Kühlsystems / kind of cooling system:

Original mit Ausgleichsbehälter aus Edelstahl (Eigenbau) und Aluminiumkühler aus dem Motorport.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 7

 

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 49

E-TYPE B R E M S E N / BREAKS

-innenbelüftete/geschlitzte F2000 Bremsscheiben von Tarox (Durchm.: 318mm) .Anfertigung für 4 x 100 Lochkreis
-hinten F2000 Bremsscheiben von Tarox mit EBC Belägen
-Bremszangen Tarox 6 Kolben gelb eloxiert
-23er Hauptbremszylinder vom Calibra Turbo.
Bremsflüssigkeitsausgleichsbehäter aus Edelstahl,Eigenbau.
-Goodridge Stahlflex –Bremsleitung
-EBC Blackstuff Ultimax Beläge.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 8

 

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 91

H I   F I – A N L A G E / AUDIO SYSTEM

- Optima YellowTop YTS 4,2
- Clarion VRX868RVD DVD Moniciever
- Frontsystem : Audio Systems HX Phase 165
- Rearsystem : Audio Systems HX SQ 165
- Subwoofer : 2 x Audio Systems HX 10" SQ
- Macrom 1F Powercap
- Audio Systems HX 170.4 und HX 360.2 mit gefrästen Deckeln
- 2 x 7" TFT in den Sonnenblenden
- 1 x 7" TFT im Überrollbügel
- DVB-T Reciever mit Festplattencontroller/USB/SD Slot
- Rückfahrkamerasystem mit HD-Cam und TFT 7" im Rückspiegel,schaltbar auf DVD oder Handy/Navigytion.
- Coby Kyros 10" Tablet via HDMI als 2te Mediastation.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 10

 

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 69

I N N E N A U S S T A T T U N G / INTERIOR DECORATION 

Stoffe / drapery: Leder!

Sitze / seats:

Recaro Conolly Ledersitze

Lenkrad / steering wheel:

Momo D30 mit poliertem Stern

Instrumente / instruments:

auf grüne Leuchtfolie umgebautes original LCD und Astra F Bordcomputer,Zusatzanzeigen Analog für Luftdruck vom Fahrwerk,Vacuum,Öltemperatur,Öldruck und Bordspannung

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 12

 

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 38

 

E-Kadett Sicherheitsausstattung / safety equipement:

Heigo Grundbügel aus Aluminium.Alle Streben und Verbinder aus Edelstahl Eigenbau.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 13

Krümmer und Auspuff / bending and exhaust:

-Edelstahl Fächerkrümmer (poliert/angepasst/geportet)
-Calibra Turbo Edelstahlkatalysator
-Edelstahl Anlage Gruppe-A (Durchmesser 63,5 mm/poliert)
-V2A Endrohre 2 x 95 mm Durchmesser,gerade mit Flammsegeln (Eigenbau, poliert) Ca.100 db im Stand mit E-Type Schritzug.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 98

Germanmotorkult hat natürlich auch den Raum, um den Besitzer des Opel Kadett E-Type zu Wort kommen zu lassen. Mit eigenen Worten erzählt Jens uns seine Geschichte rund um den Kadetten und seinen Werdegang als Schrauber.

Mein erstes Auto war ein Kadett D, eigentlich eher eine Notlösung. Aber ich war sehr schnell vom Opel Virus infiziert. Es wunderte also nicht, dass mein zweites Auto das Nachfolgemodell Kadett E war. Beide Autos waren mehr als untermotorisiert. Da halfen alle Tuningmassnahmen nichts. Auf der Suche nach mehr Leistung stieß ich durch Zufall in einer Zeitung auf das, was man selbst vor über zehn Jahren fast vergeblich suchte: Einen original Kadett E CC GSI 16V Champion. Wenig Kilometer gelaufen, absoluter Originalzustand, Nichtraucher, Sommerauto, Garagenwagen. - Eigentlich das, was ich schon immer haben wollte, nachdem ich dieses Auto das erste Mal live sah.

Nach kurzer Besichtigung im neuen Jahrtausend wechselte das Auto den Besitzer.

Direkt wurde das Auto seiner Bestimmung zugeführt: Schnell von A nach B und immer schön um die Nordschleife rum.

Fahrwerk, Felgen, Leistungsteigerung halfen dabei, bis ich 1,5 Jahre später auf die Idee kam mir einen Youngtimer zu kaufen. Freund und Karosseriebauer Julian kam aus der Young und Oldtimer Szene und die Autos in seiner Werkstatt ließen diesen Gedanken wachsen.

Um den Kadett besser verkaufen zu können, beschlossen Julian und ich, das es ein clean up geben sollte. Allerdings wurde daraus schnell ein tune up, dem zwangsläufig auch eine Neulackierung folgte.

Aus einem Scherz heraus viel die Farbwahl auf britisch racing green, was noch folgen haben sollte.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 14

 

Nach diesem Umbau war natürlich an verkaufen nicht mehr zu denken und weitere Umbaumassnahmen Richtung Performance folgten bis ich 2004 auf Ralf Schmidt traf.

Man könnte sagen das das Schicksal uns zusammengeführt hat und so wurde schnell aus dem zusammen-am-Auto-schrauben eine Freundschaft.

Die Kunst von Ralf meine dummen Ideen in Edelstahl und andere Materialien zu formen eröffnete eine neue Welt: Show n Shine.

Von Jahr zu Jahr wurden die Umbauten extremer, aber immer mit dem Hintergedanken, dass das Auto noch gefahren werden soll und muss und zwar street legal.

Da man mit seinen Aufgaben wächst, traute man sich immer mehr zu und den Vorsatz möglichst viel selber zu machen tat sein übriges.

Die Grundform des Kadetts sollte allerdings nicht beeinflusst werden, man sollte immer erkennen, um was für ein Auto es sich handelt, denn diese Form hat mir immer gefallen.

Dass der Kadett E irgendwann mal zu einem Exot in der Szene wird und kaum noch erkannt wird, hat damals keiner geglaubt.

Somit wurden die Radläufe und Kotflügel nur in Blech bis aufs Maximum gezogen um die 9x17“ ATS DTM mit 215/35-17 Hankook unterzubringen. Hinten war sogar noch Platz für 15mm Spurplatten in Verbindung mit negativem Sturz.

Ein Airride aus dem Katalog, das den Kadett auf den Boden legt, gab es nicht, also wurde in Zusammenarbeit mit AK-Extrem Tuning eines gebaut. Alexander lieferte alle Komponenten und baute die Adapter, natürlich aus Edelstahl, meinem Lieblingswerkstoff. Das Ausmessen und den kompletten Einbau übernahm ich.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 42

Airlift Bälge, 11,5 Liter Chromtank.480er ViAirkompressor, 4 Ventile hielten in den Kadett Einzug. Ich habe Wert darauf gelegt alles sichtbar zu verbauen, denn ich bin Technikfreak und will was sehen.

Das sieht man auch am Motorraum, Cleaning ist eine feine Sache, aber ich will Technik sehen und bin der Meinung, dass das was nicht da ist, auch nicht schön gemacht werden muss.

Somit ist der Motorraum zwar gecleant, aber es wurden keine Komponenten entfernt.

Servolenkung, ABS und andere Bauteile blieben an ihrem Platz, bekamen allerdings eine Edelstahlkur in Form von Haltern und Blenden.

Der 2 Liter 16V von Fritz Indra bekam allerdings nicht nur eine Optikkur in Form von Edelstahl, Chrom und Gold, sondern auch eine klassische Leistungskur, wie man dem Datenblatt entnehmen kann.

Gecleaned wurde ebenfalls die Haube. Ohne Hutzen und einer glatten Innenverstrebung.

Die Heckklappe wurde ihrer Sickre beraubt und die Nummernschildaussparung wurde für das selbstleuchtende Kennzeichen umgeschweisst. Die Front- und Heckstoßstange blieben auch nicht verschont. An der Front wurde der Steg entfernt und Sicken und Löcher verschlossen. Als Lippe dient ein Bauteil von Mantzel und das Schwert ist Marke Eigenbau. Um die Technik hinter der Stoßstange zu zeigen nehme ich diese gern ab. Damit diese von innen nicht nackt ist, wurde auch von innen lackiert und verspiegelt.

Am anderen Ende haben wir alle Löcher der Heckstoßstange verschlossen und eine Lippe von JMS angebaut, aus der die Endrohre der Edelstahl Gruppe A ragen. Die komplette Anlage ist bearbeitet und die Endrohre sind handgefertigt.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 18

 

Im Innenraum beherrscht Leder die Optik, das einzige was Kontrast gibt ist glänzendes Metall.

Der Überrollbügel ist bis auf den Grundbügel ebenfalls Eigenbau. Ich habe mehrere Meter Aluminiumrohr von Heigo bestellt und nachdem der TÜV unsere Befestigung für das Doppelkreuz absegnete wurden zig Verbinder aus Edelstahl geschnitten,gebohrt und poliert. Das Verstreben konnte somit beginnen und Zog sich bis in den Kofferraum auf die hintere Domstrebe, die wie die vordere natürlich Eigenbau sind.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 15

Die Sitze sind immer noch die originalen, welche u.a. ein Kaufgrund waren.

ICE ist für mich als Elektroniker natürlich ein wichtiges Thema, allerdings sollte es nicht zu krass werden, aber die Qualität musste stimmen, womit ich um Clarion und Audio Systems nicht drum rum kam. Clarion lieferte die Headunit, die Türsysteme sind HX Phase von Audio Systems, Woofer von JL Audio und gespeist wird alles von der Rockfort Fosgate Power 1000. Mehrere Monitore wie z.B. im Überrollbügel oder in der Endstufe, sowie Sonnenblenden und Spiegel ermöglichen das abspielen von DVD oder TV von der Headunit oder Tablet.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 19

 

Zum Schluss noch das Ding mit der Farbe und dem Thema des Autos.

Der Lotus Omega ist für viele Opelfahrer das Maß der Dinge. Leider in einem Top Zustand nicht bezahlbar, kam ich auf die Idee mir einen Lotus-Kadett zu bauen. Die Farbwahl vom Jaguar E-Type taufte den „Kadett Typ E“ und abweichend von den damaligen Trend Japan 2 fast 2 furious oder dem Las Vegas blingbling Style wählte ich einfach England, dem Land aus dem meiner Meinung nach die schönsten Sportwagen kommen.

Stillstand ist der Tod. Der 14. Umbau beinhaltete so die Umsrüstung auf 6 Kolben Festsattelanlage vorne und hinten von Tarox in Zusammenarbeit mit der Firma Ralf Schmitz.

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 21

 

Danke sagen möchte Jens an dieser Stelle an:

  • Ralf Schmidt für alles
  • Firma Sonax und die VIP´s für den Support (speziell Dirk Hattenhauer und Stefan Kalläne)
  • Firma Autoteile Ralf Schmitz für die Bremsanlage,Beratung und das behalten der Nerven wenn es umständlich wird
  • Firma Clarion für die Multimedia Headunit
  • Firma Heinz Frins GmbH für Lackarbeiten und Sonderfälle und den Support
  • Felgenveredelung Tex für die arbeiten an den Felgen
  • Firma Audio System für die Car-Hifi Komponenten

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 23

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 27

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 28

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 29

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 30

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 31

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 32

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 33

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 34

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 35

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 36

 

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 39

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 40

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 41

 

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 43 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 44 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 45 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 46 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 47 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 48

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 50 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 51 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 52 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 53 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 54 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 55 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 56 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 57 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 58 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 59 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 61 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 62 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 64 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 65 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 66 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 68

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 70 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 71 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 72 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 73 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 74 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 76 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 77 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 78 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 79 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 80 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 81 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 82 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 83 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 84 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 85 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 86 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 87 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 88 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 89

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 92

Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 93 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 94 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 95 Opel Kadett E-Type Jens Drebenstedt - 96

Schaut Euch das Video zu Jens´Opel Kadett E-Type auf Youtube an!

http://youtu.be/rLuIIXTT8O