German MotorKult TV

Schon beim ersten Zusammentreffen mit diesem Opel Ascona A auf einer Oldtimerrallye irgendwo in der Eifel im Jahr 2013 war mir klar, dass ich diesen Wagen irgendwann einmal im Blog haben möchte. Viele Wochen vergingen, gemeinsame Rallyes wurden gefahren und Benzingespräche geführt. Und irgendwann wurde dann in einer Laune das Thema wirklich aufgegriffen und dingfest gemacht.

Opel Ascona Nelles Selina -10

Opel Ascona A Besitzer Frank Nelles und Co-Pilot Michael Wittig sind seit Jahren im Rallye-, bzw. Oldtimersport zu Hause. Mit einigem an Erfahrung und rheinländischer Fröhlichkeit geht es dann auch auf der Strecke und vor allem danach zugange. Wenn sich nun in eine solche Runde noch der im Blog wohl bekannte Fotograf Ulrich Lotz mit Model Selina gesellen, steht einem schicken Fotobericht wirklich nichts mehr im Weg.

Jetzt stellt sich mir natürlich die Frage, über was ich hier berichte. Über den Opel Ascona A, welcher bereits in den siebziger Jahren auf Gruppe 2 für die Rundstrecke umgebaut wurde oder über unser Model Selina. Alter vor Schönheit – Ich lasse dem Wagen den Vortritt! Über Selina mag ich in den kommenden Tagen einen eigenen Blog-Bericht schreiben, denn auch die Lady sollten wir uns auch einmal genau anschauen. Daher gibt es hier man nur eine ganz kleine Auswahl an Bildern mit ihr. Aber ihr dürft schon gespannt sein!

Opel Ascona Nelles Selina -28

Opel Ascona A Gruppe 2 Scheunenfund mit ruhmreicher Vergangenheit

Im Jahr 2010 wurde der Opel Ascona in einer norddeutschen Scheune ausfindig gemacht und mit nach Hause genommen. In seiner frühen Glanzzeit hatte der Ascona bereits an diversen Rennen wie Zolder, Wunstorf sowie Diepholz teilgenommen. Oben auf sind wichtige Unterlagen wie ein original ONS-Wagenpass und diverser Schriftverkehr zum kompletten früheren Umbau vorhanden. Dann kamen 30 Jahre Ruhe und viel Staub in der Scheune.

Opel Ascona Nelles Selina -1

Nach dem Kauf wurde der Opel Ascona dann erst einmal komplett zerlegt, alle Verschleißteile erneuert und komplett revidiert. Die in den 80ern eingebauten Sitze wurden durch Bilstein-Sportsitze ersetzt und ein VH Twinmaster sowie Schnittrechner für die Oldtimerrallyes nachgerüstet. Das Team um Frank änderte die Übersetzung der Hinterachse und setzte das Rundstreckenfahrwerk mittels Bilstein B6 Dämpfern und Federn höher.

Opel Ascona Nelles Selina -5

Optimiert zurück auf die Straße

Weitere Optimierungen am Ascona wie Gruppe 2 Querlenker mit Teflonlagern, einstellbare Zugstreben und Wattgestänge hinten, Sperrdifferntial 40%, Direktlenkung, Steinmetz Gruppe 2 Verbreiterungen, Cibie Nebel- und Fernzusatzscheinwerfer und ein ZF-5-Gang Sportgetriebe (alles original aus den 70ern) ergänzen die perfekte Bodenständigkeit des Opel Ascona A. Diese findet übrigens auf 8×13 Zoll messenden ATS Felgen seine Verbindung zum Asphalt.

Opel Ascona Nelles Selina -30

Unter der Haube brabbelt wahlwiese ein 1,6 Liter Motor mit 140 PS oder auch ein 2,2 Liter Aggregat mit 150 Pferdestärken, Fächerkrümmer, Doppelweber 40DCOE mit Steinmetzbrücken, einem E-Lüfter, einem Tropenkühler sowie einer verstärkten Ölpumpe. Das kann was!

Opel Ascona Nelles Selina -27

Der Opel Ascona läuft wie ein Uhrwerk

Im Februar 2011, einen Tag nach Fertigstellung, nahmen Frank und Michael mit dem frisch revidierten Opel Ascona an der Histo Monte von Hanau nach Monte Carlo teil. Die 1800km lief der Kultopel dann wie ein Uhrwerk. Alles richtig gemacht im Autohaus Nelles! 

Opel Ascona Nelles Selina -37

 

Join us

at Social Media

Facebook

Instagram

YouTube