German MotorKult TV

Wenn vom 15. bis 19. April die Techno Classica auf dem Messegelände in Essen ihre Tore für die Liebhaber klassischer Automobile öffnet, ist der Fahrwerkspezialist H&R in Halle 3 erste Adresse für die Messebesucher in allen Fragen rund um das Thema Fahrwerk – ganz gleich, ob es um Youngtimer, Oldtimer oder die Individualisierung sportlicher Neufahrzeuge geht. Das Sauerländer Unternehmen blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung bei der Entwicklung und Herstellung von Fahrwerkskomponenten zurück. Für viele beliebte Klassiker aller Marken aus den achtziger und neunziger Jahren sind daher H&R-Komponenten sofort lieferbar – ohne Einschränkung in Sachen H-Kennzeichen, wenn es sich um zeitgenössisches Tuning handelt.

TCE_Logo2

H&R auf der Techno-Classica in Essen: Halle 3, Stand 166

H&R-Komponenten sind aber auch für ältere oder seltene Modelle eine Empfehlung, denn der Hersteller aus Lennestadt bietet auch Einzel- und Sonderanfertigungen von Fahrwerksfedern, Stoßdämpfern, kompletten Fahrwerken und Fahrwerks-Stabilisatoren an. Diese werden bei Bedarf für echte Exoten sogar stückweise produziert. Dabei berücksichtigen die H&R-Profis auch spezielle Anforderungen, wenn es zum Beispiel auf sportliche Oldtimerrallyes wie die „Mille Miglia“ oder in den historischen Motorsport gehen soll.

Die Herstellung von Klassiker-Teilen ist für die H&R-Experten eine Herzensangelegenheit – besonders gefragt sind aber die Komponenten der Sauerländer für Fahrzeuge der heutigen Zeit. Auch in diesem Bereich steht das H&R-Team Besuchern am Techno-Classica-Messestand mit Rat und Tat zur Seite. Gut zu wissen: Für die Individualisierung und eine besonders sportliche Straßenlage brandaktueller Fahrzeuge aus dem Modelljahr 2015 Jahr hat der H&R-Katalog für jeden Kundenwunsch nach Besonderem bereits viel zu bieten.

Join us

at Social Media

Facebook

Instagram

YouTube