GERMANMOTORKULT

Youngtimer und Oldtimer sind ein wertvolles Gut. Nicht nur, dass diese im Wert stetig steigen, kaum ein anderes Hobby bringt so viel Freude in Bewegung und Erinnerungen mit sich. Der Markt der alten Autos ist ebenso groß und der Freundeskreis der Altblechkultur wächst von Jahr zu Jahr. Und ein jeder mag sein Liebhaberstück nach seinen eigenen Wünschen. Ob komplett original oder sportlich aufgewertet. So geht es auch Liebhabern des Porsche 911 Model 964.

Porsche 964 von Werk aus sportlich

Der mit 250 PS motorisierte Porsche 964 kommt von Werk aus bereits sportlich daher. Wie es sich für einen Zuffenhausener gehört mit einem perfekt abgestimmten Fahrwerk, der guten alten 911er Optik und einem kernigen Sound. Auch über das sportliche Interieur lässt sich nicht meckern. Der Tuningmarkt für den alten 911er ist natürlich riesig und oftmals geht es hier rein um die Optik.

Porsche 964 weiße Blinker

Der erste Schritt der Verfeinerung sind hier meist die Frontblinker, wurden die Fahrzeuge damals doch nur mit Gelbglas ausgestattet. Und dies sieht in den Augen der 911er-Fahrer zumeist nicht schön aus. Weiße Blinkergläser gibt es im Zubehör mit E-Prüfzeichen zum nachträglichen Tausch. Dieser ist ganz einfach von jedermann mit einem Kreuzschlitzschraubendreher und minimalem Geschick zu bewerkstelligen.

Weiße Blinkergläser für den Porsche 964 sind jedoch so heiß begehrt, dass diese auf dem deutschen Markt fast nicht zu bekommen sind. Für unseren 911er wurden wir daher erst im Ausland fündig. Mit E-Prüfzeichen versteht sich, denn nur damit sind diese auch im Sinne der StVO zugelassen.

Weiße Blinker für den Porsche 964 vor dem Einbau.

LED Blinker für den Porsche 911

Der serienmäßig mit gelben Gläsern ausgestattete Porsche 964 hat natürlich wiederum weiße Blinkerbirnchen verbaut. Auch diese müssen beim Blinkerumbau getauscht werden, denn es ist natürlich für deutsche Fahrzeuge Pflicht auch gelb zu blinken. Leider haben wir der Optik wegen zunächst bei ebay LED-Birnen aus Fernost gekauft, welchen den Spiegeleieffekt minimieren sollten. Diese blinken zwar gelb, haben jedoch einen anderen Widerstand, wodurch der 911er viel zu schnell blinkt. Das sieht nicht nur unschön und nach einem technischen Defekt aus, es ist auch wiederum nicht erlaubt. Also Finger weg!

LED Birne aus Fernost hat den falschen Widerstand

Die passenden Birnen für den Porsche 964

So ging es erneut ins Netz, um ganz normale Birnen mit gelben Glas zu finden, was natürlich ohne Probleme möglich ist. Einer unserer Anlaufpunkte beim Zubehör und Ersatzteile für Old- und Youngtimer ist hier DAPARTO. Der Online-Händler ist gut sortiert und man kann direkt das Fahrzeugmodel eingeben oder auf Basis der HSN suchen.

Blinkerbirnen für die Fassung des Porsche 964 Carrera

Der Blinkertausch beim 964er

Wie zuvor kurz angerissen ist der Tausch der Blinker und Blinkerbirnchen ein Kinderspiel. Zunächst löst man alle Kreuzschrauben und nimmt die gelben Blinkergläser vorsichtig heraus. Diese sollten natürlich beim Ausbau nicht beschädigt werden, denn die Originalteile sollten eben bei jedem Tuning am Klassiker doch erhalten bleiben.

Gummikappen getauscht

Danach entfernt man zunächst die Gummiabdeckkappen hinten von den originalen Gläsern und drückt diese auf die neuen weißen Blinkergläser. Nun ist es ggf nötig, die Halterung der weißen Blinker etwas anzupassen. Teile aus dem Zubehör passen auf Anhieb nicht immer 100prozentig. Wir mussten hier die Halterung mit etwas Feingefühl schmaler machen, damit diese in die originale Führung passt.

Final tauscht man nun die weißen gegen die gelben Blinkerbirnen und testet das korrekte Blinken des Porsche 964. Der Einbau der Blinkergläser geht in umgekehrter Reihenfolge.

Weiße Blinker im Porsche 964 fertig montiert.

Das Ergebnis ist direkt eine ganz andere Frontoptik des Porsche 964. Kein Wunder also, dass dies für viele Enthusiasten der alten Zuffenhausener Baukunst das erste 911-Tuning ist.

Die schönere Optik - finden wir!