GERMANMOTORKULT

Der Tag des rollenden Kulturguts ist die traditionelle Veranstaltung der Initiative Kulturgut Mobilität e.V. anlässlich des Tags des offnen Denkmals. Ort des Events war an diesem 11. September 2016 die gute Stube der hessischen Landeshauptstadt, nämlich der Schlossplatz im Herzen der Stadt Wiesbaden am Rhein. 

tag-des-rollenden-kulturgut-wiesbaden-2016-14

Fahrzeuge des IAC Wiesbaden

Über die Einladung zum Tag des rollenden Kulturguts von Detlev Baumann nach Wiesbaden habe ich mich sehr gefreut. Den geselligen Audi 80 Piloten aus Wiesbaden kenne ich schon seit einigen Jahren und etlichen Oldtimerrallye-Veranstaltungen. Erstmals sind wir uns auf der Donau Classic begegnet. Er im H-trächtigen Audi 80, ich im Volkswagen T1-Bully. Seither trifft man sich immer wieder. So auch an diesem Sonntag auf dem Schlossplatz in Wiesbaden.

tag-des-rollenden-kulturgut-wiesbaden-2016-02

Angefahren wurde die Veranstaltung natürlich standesgemäß klassisch mit dem Audi 100 Coupe S "MrsOrangina", womit ich dann auch direkt im Zentrum des Geschehens eingewiesen wurde und parken konnte. Mitten in der Fußgängerzone, umrahmt von historischen Bauten und automobilen Klassikern. Gemeinsam mit meinem Audi-Freund "Haupe".

Mit MrsOrangina zum Tag des rollenden Kulturguts 2016

Mit MrsOrangina zum Tag des rollenden Kulturguts 2016

Auf dem Schlossplatz standen sehr viele wirklich alte, "echte" Oldtimer. Wenn ich bedenke, dass zwischenzeitlich Golf 2 und Gefährten die 30 Jahre-Grenze längst überschritten haben und zum Oldtimer nach deutschem Recht gereift sind, dann ist meine persönliche Betrachtung eines Oldtimer doch immer sehr zweigleisig. Ich selbst bezeichne selbst mein Audi 100 Coupe S mit seinen 44 Lenzen noch als Youngtimer. Dies ist aber wahrscheinlich nur eine subjektive Betrachtung, weil man in der Zeit groß geworden ist und einfach mit den Fahrzeugen jung geblieben ist - oder dies denkt.  Das älteste Fahrzeug auf dem Platz übrigens aus dem Jahr 1901! Also definitiv ALT! 🙂

tag-des-rollenden-kulturgut-wiesbaden-2016-08

Mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!

Zahlreiche motorisierte Schätze kamen so nach Wiesbaden und reihten sich auf dem Schlossplatz und den umliegenden Straßen und Plätzen auf. Darunter auch Zweiräder, Transporter und LKW´s. Alles was H und 07 hatte war auf den Achsen. Besonders schön war es dann in den Gassen zu sitzen, ein Eis zu essen, etwas Kühles zu trinken und dem munteren Treiben zu zu schauen. Ein Tag wie er bei bestem Wetter und guten Gesprächen nicht schöner hätte sein können!

tag-des-rollenden-kulturgut-wiesbaden-2016-22

Die Initiative Kulturgut Mobilität e.V. hat sich die Förderung der historischen Aufarbeitung des Themas »Motorisierte Mobilität« zur Aufgabe gemacht. Einige Informationen rund um den Tag des rollendem Kulturguts findet Ihr auf der Homepage der Initiative Kulturgut Mobilität e.V. ganz nach dem Motto: "... denn mobiles Kulturgut braucht eine Zukunft!". Und das sehen wir genauso!

Bilder zum Tag des rollenden Kulturguts 2016 Wiesbaden

Über den Verfasser Zeige alle Beiträge Webseite des Verfassers

Michael Peschel

Michael ist der Betreiber von GermanMotorKult. Gleichzeitig auch Verfasser der meisten Artikel im Blog Magazin. Zudem ist er Social Media Spezialist, Editor und Inhaber der KFZ-Marketing Agentur MotorMarketing.

Was sagst Du dazu?

Your email address will not be published. Required fields are marked *