GERMANMOTORKULT

Die Oldtimer Rallye Hamburg geht traditionell am zweiten Samstag im Mai auf die Strecke. Mit zwei Halbtages-Etappen, einer klassischen Roadbook-Fahrt und einem freien Teil, in dem die Teams besondere Orte in und um Hamburg errätseln müssen, ist diese Oldtimer-Rallye mit einer ganz besonderen Mischung an Aufgaben gespickt. In diesem Jahr ist es der 14. Mai, an dem Besitzer von Old- und Youngtimern in Hamburg an der Start gehen können. Das lassen wir von German MotorKult uns natürlich nicht entgehen und werden an diesem Tag mit dabei sein! 

Der besondere Reiz der Oldtimer Rallye Hamburg mit den unterschiedlichen Teilen Vor- und Nachmittags, Spielaufgaben und Fahr-Wertungsprüfungen lässt diese Rallye für Youngtimer und Oldtimer immer beliebter werden und ist auch für Neueinsteiger beim Thema Oldtimer-Rallyes gut geeignet.

Für alle die dabei sein können, erfolgt der Start im Minutentakt morgens ab 08.30 Uhr im Osten von Hamburg. Danach wird auf der ersten Etappe vormittags im Grünen ganz klassisch nach Roadbook gefahren. Der Mittagsstop ist zwischen 12.30 und 14.00 Uhr. Am Nachmittag steht dann das freie Fahren auf dem Programm, bei dem sich jedes Team seine Strecke anhand der Rätselaufgaben selbst zusammenstellt. Bei der freien Streckenwahl gibt es besondere Orte in und um Hamburg zu finden. Somit ist zum einen Spürsinn und auch ein wenig „um die Ecke“-Denken der Teilnehmer gefragt. Die ganze Rallye ist deshalb auch gut für Neueinsteiger und nicht nur für Profis geeignet.

Auch wenn ein wenig sportlicher Ehrgeiz natürlich nicht schädlich ist, ist das Wichtigste bei der Oldtimer Rallye Hamburg einen bunten und schönen Tag mit Gleichgesinnten zu verbringen. Der Zieleinlauf erfolgt am frühen Abend ab 17.30 Uhr mit anschliessender Siegerehrung und lockerem Zusammensein, bei dem neue Kontakte geknüpft, ein wenig gefachsimpelt und entspannt den Tag ausklingen gelassen wird.

Da das auf 100 Startplätze limitierte Teilnehmerfeld begrenzt ist, ist eine frühzeitige Anmeldung ratsam um einen der begehrten Plätze zu bekommen. Die Fahrzeuge müssen mindestens 25 Jahre alt sein. Die bunte Mischung von seltenen Klassikern bis zum „Brot-&-Butter“ Oldie macht den Reiz der teilnehmenden Fahrzeuge aus. Für Anmeldung die nach Erreichen der 100 Plätze eingehen gibt es eine Warteliste, falls ein bereits genanntes Team ausfällt.

Zuschauer sind bei der Oldtimer Rallye Hamburg natürlich auch herzlich willkommen – sowohl am Start, beim Mittagsessen und auch am Ziel. 

Ihr möchtet mitfahren?

Dann auf zur Homepage der Oldtimer Rallye in Hamberg

unter oldtimer-rallye-hamburg.de

 

Join us

at Social Media

Facebook

Instagram

YouTube